Willkommen bei der
Warum-nicht?-Stiftung

Die Stiftung ist noch jung, sie wurde Mitte 2020 gegründet. Im Moment sichten wir die Landschaft der verschiedenen Einrichtungen, Vereine, Projekte und Stiftungen, die in dem Feld „Bildung trotz Armut“ aktiv sind, um herauszufinden, wo diese Stiftung ihren Beitrag leisten kann. 

Warum wir diese Stiftung gegründet haben?

Wir möchten dazu beitragen, Kindern und Jugendlichen aus bedürftigen Familien Chancen zu eröffnen, durch die sie in der modernen vielschichtigen Gesellschaft ihren Weg und ihren Platz finden. Dazu brauchen sie Vertrauen in sich selbst und in die eigene Lernfähigkeit und eine gute Ausbildung. Diese Entwicklungsoptionen sollen für Kinder und Jugendliche aus allen sozialen Kontexten zur Verfügung stehen und nicht vom Geld und Wissen der Eltern abhängig sein.

Mehr lesen

Wofür wir uns engagieren

Wir fördern Projekte und Initiativen,

  • die Kindern vor oder nach dem Eintritt in die Schule dabei helfen, sich in der neuen Umgebung zurecht zu finden und
  • die Jugendliche beim Übergang von der Schule in das gesellschaftliche und berufliche Leben begleiten.

Mehr lesen

Hier finden Sie Projekte, die wir im Jahr 2020 unterstützt haben.

Warum dieser Name?

Der Name: „Warum nicht?“ soll ein Impuls sein, Hindernisse nicht zu schnell zu akzeptieren. Immer wenn es so aussieht als ginge es nicht weiter, wollen wir mit der Frage: „Warum nicht?“ den Denk-Raum wieder eröffnen und zu einer Suche nach alternativen Optionen ermutigen. „Warum nicht?“ operiert mit der Annahme, dass mehr möglich ist als man zu Beginn sehen kann.